Denkmalschutzobjekt Tharandt (bei Dresden)

Alter Bahnhof Tharandt

  • 35 Studenten-und Mikroapartments
  • Baujahr 1855, Schweizer Baustil
  • Ideale Verkehrsanbindung, nur 17 min nach Dresden (Hbf)
  • Kaufpreise ab 72.900 Euro
  • Kostenfreie Erstvermietungsgarantie

Die Objektdetails im Überblick

Wohnflächen:

Kaufpreise:

Fertigstellung:

Sanierungskostenanteil:

37,38m² – 58,70 m²

72.900 €– 255.514 €

03/2020

ca. 76 %

Sanierungskostenanteil:

Wohnflächen:

Kaufpreise:

Fertigstellung

ca. 76 %

18m² bis 63m²

72.900 €– 255.514 €

03/2020

Ihr Ansprechpartner:
Rico Gierke
0178 / 8 999 165

Das Objekt

Das Baudenkmal befindet sich nahe der aufstrebenden sächsischen Metropole Dresden, in der grünen Forststadt Tharandt, südwestlich der Landeshauptstadt. Mitten im Grünen gelegen, jenseits der Großstadthektik und doch perfekt angebunden.

Der Bahnhof Tharandt entstand am 28. Juni 1855 mit Eröffnung der Strecke der Albertsbahn AG und ihren Abzweigungen für die Kohlegruben im Plauenschen Grund.  Seine eigentliche Bedeutung bekam der Bahnhof erst 1862 mit der durchgehenden Eröffnung der Bahnstrecke Dresden–Werdau, als der Bahnhof Talstation der im Dampflokbetrieb gefürchteten Tharandter Steige wurde. Schon 1900 war die Linie von Dresden bis Tharandt an ihrer Kapazitätsgrenze angelangt. Das führte zum Umbau des gesamten Bahnhofes. 1909 entstand das heute noch vorhandene repräsentative Empfangsgebäude im Schweizer Stil und die zahlreichen Nebengebäude.

Rido Immobilien Denkmalschutzobjekt Tharandt (bei Dresden)
Rido Immobilien Denkmalschutzobjekt Tharandt (bei Dresden)

Das Gebäude hat eine hohe denkmalschutzrechtliche Bedeutung. Es ist das größte und eines der letzten noch erhaltenen Gebäude im Schweizer Baustil im Landkreis Sächsische Schweiz – Osterzgebirge.
Mit Fachwissen und Fingerspitzengefühl sowie unter Aufsicht der Denkmalschutzbehörden wird das historische Gebäude saniert und modernstem Wohnkomfort zugeführt. Charakteristisch für diesen Baustil sind weit vorkragende Dächer sowie Verzierungen an Dächern, Balkonen und Austritten in der Form von Brettschnitzereien.
Der Charakter des Bauwerkes bleibt erhalten und wird durch die Art der Sanierung, Materialien und Farben eindrucksvoll verstärkt.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Das Webinbar zum Objekt

Investition in Studenten-u. Mikroapartments

Wir zeigen Ihnen in ca. 20 Minuten ein einzigartiges Denkmalobjekt in der Metropolregion Dresden.

In weiten Teilen des Landes fehlen kleine und bezahlbare Wohnungen.

Der anhaltende Wohnraummangel in Universitätsstädten und die steigende Anzahl an Studenten, Pendlern und Singles machen Studenten-und Mikroapartments zur idealen Kapitalanlage.

Profitieren Sie von den vielen Vorteilen:

Abschreibung:

Denkmalabschreibung – erhöhte AfA gem. § 7i EStG. 9 % über 8 Jahre und 7 % über 4 Jahre (Der Sanierungsaufwand beträgt ca. 76 % vom Kaufpreis).

Lineare Abschreibung – lineare AfA gem. § 7 Abs. 4 Satz 1 Nr. 2b EStG. 2,5 % linear über 40 Jahre (Der Altbausubstanzanteil beträgt geschätzt ca. 20 % vom Kaufpreis).

Objektdetails im Überblick:

  • 35 Studenten-und Mikroapartments mit Ein – und Zwei -Raumwohnungen
  • Baujahr: 1855, Schweizer Baustil
  • Hoher Sanierungskostenanteil von ca. 76% des Kaufpreises nach §7h,i EkSt
  • Wohnungsgrößen: 18m² – 63 m²
  • Bezugsfertig: 03/2022
  • Erstvermietungsgarantie: 11 Euro/m²
  • Kaufpreis m²/Wfl.: 4.050 €
  • Kaufpreis Stellplatz: 12.000 €
  • Ideale Verkehrsanbindung, nur ca. 17 km nach Dresden (Hbf)
  • Moderne Küchenzeile mit Heißluftherd und Kühlschrank
  • Bad mit bodenebener Dusche
  • Moderner Waschtisch mit beleuchtetem Spiegel
  • Hochwertige Fliesen in Bad & Küche  
  • Unempfindlicher u. strapazierfähiger Vinyl Bodenbelag
  • Jede Wohnung hat einen Abstellraum
  • Qualitätskontrolle durch qualifizierte Fachleute

Allgemeine Daten:

Wohnflächen:

Kaufpreise:

Wohneinheiten:

37,38m² bis 58,70 m²

ab 100.926 €

8

Das Objekt

Das Baudenkmal befindet sich nahe der aufstrebenden sächsischen Metropole Dresden, in der grünen Forststadt Tharandt, südwestlich der Landeshauptstadt. Mitten im Grünen gelegen, jenseits der Großstadthektik und doch perfekt angebunden.

Der Bahnhof Tharandt entstand am 28. Juni 1855 mit Eröffnung der Strecke der Albertsbahn AG und ihren Abzweigungen für die Kohlegruben im Plauenschen Grund.  Seine eigentliche Bedeutung bekam der Bahnhof erst 1862 mit der durchgehenden Eröffnung der Bahnstrecke Dresden–Werdau, als der Bahnhof Talstation der im Dampflokbetrieb gefürchteten Tharandter Steige wurde. Schon 1900 war die Linie von Dresden bis Tharandt an ihrer Kapazitätsgrenze angelangt. Das führte zum Umbau des gesamten Bahnhofes. 1909 entstand das heute noch vorhandene repräsentative Empfangsgebäude im Schweizer Stil und die zahlreichen Nebengebäude.

Rido Immobilien Denkmalschutzobjekt Tharandt (bei Dresden)
Rido Immobilien Denkmalschutzobjekt Tharandt (bei Dresden)
Das Gebäude hat eine hohe denkmalschutzrechtliche Bedeutung. Es ist das größte und eines der letzten noch erhaltenen Gebäude im Schweizer Baustil im Landkreis Sächsische Schweiz – Osterzgebirge.
Mit Fachwissen und Fingerspitzengefühl sowie unter Aufsicht der Denkmalschutzbehörden wird das historische Gebäude saniert und modernstem Wohnkomfort zugeführt. Charakteristisch für diesen Baustil sind weit vorkragende Dächer sowie Verzierungen an Dächern, Balkonen und Austritten in der Form von Brettschnitzereien.
Der Charakter des Bauwerkes bleibt erhalten und wird durch die Art der Sanierung, Materialien und Farben eindrucksvoll verstärkt.
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Das Webinbar zum Objekt

Investition in Studenten-u. Mikroapartments

Wir zeigen Ihnen in ca. 20 Minuten ein einzigartiges Denkmalobjekt in der Metropolregion Dresden.

In weiten Teilen des Landes fehlen kleine und bezahlbare Wohnungen.

Der anhaltende Wohnraummangel in Universitätsstädten und die steigende Anzahl an Studenten, Pendlern und Singles machen Studenten-und Mikroapartments zur idealen Kapitalanlage.

Profitieren Sie von den vielen Vorteilen:

Abschreibung:

Denkmalabschreibung – erhöhte AfA gem. § 7i EStG. 9 % über 8 Jahre und 7 % über 4 Jahre (Der Sanierungsaufwand beträgt ca. 76 % vom Kaufpreis).

Lineare Abschreibung – lineare AfA gem. § 7 Abs. 4 Satz 1 Nr. 2b EStG. 2,5 % linear über 40 Jahre (Der Altbausubstanzanteil beträgt geschätzt ca. 20 % vom Kaufpreis).

Studenten-und Mikroapartments

Es entstehen 35 hochwertig sanierte Studentenwohnungen / Mikroapartments.

Die TU Dresden gehört zum elitären Kreis der elf deutschen Exzellenz-Universitäten mit mittlerweile 50.000 Studierenden.
An der Außenstelle in Tharandt, wo sich eine der traditionsreichsten und ältesten Forstfakultäten der Welt befindet, studieren je Semester ca. 750 Studenten. Demgegenüber stehen aber nur ca. 250 Übernachtungsmöglichkeiten. Die Studentenzahl bleibt stabil.

Das Umfeld für Studenten ist optimal. So ist der Supermarkt in direkter Nachbarschaft. Der Busbahnhof sowie der Bahnhof mit Direktverbindung nach Dresden quasi vor der Tür. Die Fakultätsgebäude sind in 10 Minuten zu Fuß zu erreichen.
Die umgebene Landschaft lädt zum Wandern und Radfahren ein.

Dem Angebot an knappem Wohnraum steht eine wesentlich höhere Nachfrage nach Studentenapartments in Uni- oder Campus-Nähe gegenüber. Dieser Trend ist anhaltend und verspricht gute Renditeaussichten.

Aber nicht nur für Studierende, Young Professionals oder Junggebliebene – das Angebot richtet sich auch an Pendler, Projektmitarbeiter sowie Geschäftsleute, die nicht im Hotel wohnen möchten.

Die hohe Nachfrage nach bezahlbarem Wohnraum, die unmittelbare Nähe zum Campus und Dresden, das repräsentative Gebäude im Schweizer Stil und die Sonderabschreibung machen dieses Objekt zu einem besonders lukrativen Investment für Kapitalanleger.

Die Forststadt Tharandt

Tharandt ist eine Kleinstadt im sächsischen Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge.
Das am Ostrand des Tharandter Waldes idyllisch inmitten von aufragenden Höhen gelegene Städtchen ist nicht nur bei Ausflüglern der näheren Umgebung sehr beliebt. Immer mehr erfreut sich der Ort an der Wilden Weißeritz bundesweiter Bekanntheit, weil man von hier hervorragend seine Touren in den sehr gut erschlossenen Tharandter Forst beginnen kann.

Über 200 km Rad- und Wanderwege sowie mehr als 100 km Reitweg warten darauf erkundet zu werden.
Über Tharandt – eingebettet in sattes Grün – befindet sich die Burgruine. Von hier aus hat man einen fantastischen Blick auf die Stadt und die Bergkirche.Nachhaltig beeinflusste Johann Heinrich Cotta die Geschichte Tharandts, als er 1811 eine private Forstschule hierher verlegte. Aus dieser Schule entstand 1816 die „Königlich Sächsische Forstakademie“. Sie gehört heute der TU-Dresden an.

Objektdetails im Überblick:

  • 35 Studenten-und Mikroapartments mit Ein – und Zwei -Raumwohnungen
  • Baujahr: 1855, Schweizer Baustil
  • Hoher Sanierungskostenanteil von ca. 76% des Kaufpreises nach §7h,i EkSt
  • Wohnungsgrößen: 18m² – 63 m²
  • Bezugsfertig: 03/2022
  • Erstvermietungsgarantie: 11 Euro/m²
  • Kaufpreis m²/Wfl.: 4.050 €
  • Kaufpreis Stellplatz: 12.000 €
  • Ideale Verkehrsanbindung, nur ca. 17 km nach Dresden (Hbf)
  • Moderne Küchenzeile mit Heißluftherd und Kühlschrank
  • Bad mit bodenebener Dusche
  • Moderner Waschtisch mit beleuchtetem Spiegel
  • Hochwertige Fliesen in Bad & Küche  
  • Unempfindlicher u. strapazierfähiger Vinyl Bodenbelag
  • Jede Wohnung hat einen Abstellraum
  • Qualitätskontrolle durch qualifizierte Fachleute

Allgemeine Daten:

Sanierungskostenanteil:

Wohnflächen:

Kaufpreise:

Fertigstellung

ca. 76 %

18m² bis 63m²

72.900 €– 255.514 €

03/2020

Studenten-und Mikroapartments

Es entstehen 35 hochwertig sanierte Studentenwohnungen / Mikroapartments.

Die TU Dresden gehört zum elitären Kreis der elf deutschen Exzellenz-Universitäten mit mittlerweile 50.000 Studierenden.
An der Außenstelle in Tharandt, wo sich eine der traditionsreichsten und ältesten Forstfakultäten der Welt befindet, studieren je Semester ca. 750 Studenten. Demgegenüber stehen aber nur ca. 250 Übernachtungsmöglichkeiten. Die Studentenzahl bleibt stabil.

Das Umfeld für Studenten ist optimal. So ist der Supermarkt in direkter Nachbarschaft. Der Busbahnhof sowie der Bahnhof mit Direktverbindung nach Dresden quasi vor der Tür. Die Fakultätsgebäude sind in 10 Minuten zu Fuß zu erreichen.
Die umgebene Landschaft lädt zum Wandern und Radfahren ein.

Dem Angebot an knappem Wohnraum steht eine wesentlich höhere Nachfrage nach Studentenapartments in Uni- oder Campus-Nähe gegenüber. Dieser Trend ist anhaltend und verspricht gute Renditeaussichten.

Aber nicht nur für Studierende, Young Professionals oder Junggebliebene – das Angebot richtet sich auch an Pendler, Projektmitarbeiter sowie Geschäftsleute, die nicht im Hotel wohnen möchten.

Die hohe Nachfrage nach bezahlbarem Wohnraum, die unmittelbare Nähe zum Campus und Dresden, das repräsentative Gebäude im Schweizer Stil und die Sonderabschreibung machen dieses Objekt zu einem besonders lukrativen Investment für Kapitalanleger.

Die Forststadt Tharandt

Tharandt ist eine Kleinstadt im sächsischen Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge.
Das am Ostrand des Tharandter Waldes idyllisch inmitten von aufragenden Höhen gelegene Städtchen ist nicht nur bei Ausflüglern der näheren Umgebung sehr beliebt. Immer mehr erfreut sich der Ort an der Wilden Weißeritz bundesweiter Bekanntheit, weil man von hier hervorragend seine Touren in den sehr gut erschlossenen Tharandter Forst beginnen kann.

Über 200 km Rad- und Wanderwege sowie mehr als 100 km Reitweg warten darauf erkundet zu werden.
Über Tharandt – eingebettet in sattes Grün – befindet sich die Burgruine. Von hier aus hat man einen fantastischen Blick auf die Stadt und die Bergkirche.Nachhaltig beeinflusste Johann Heinrich Cotta die Geschichte Tharandts, als er 1811 eine private Forstschule hierher verlegte. Aus dieser Schule entstand 1816 die „Königlich Sächsische Forstakademie“. Sie gehört heute der TU-Dresden an.

Kartenansicht

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden